Gesehen: Peter Hase

9780241331576

© Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH

Inhalt

Peter und seine Familie nehmen das Grundstück des alten Mr. McGregor in Beschlag und feiern mit Früchten, Gemüse und schlechtem Benehmen eine einzige grosse Party. Als der jüngere, anspruchsvollere McGregor auftaucht, um sein Erbe zu fordern, ist Peter entschlossen, wie vorher weiterzumachen. Aber der junge McGregor ist nicht nur ein eindrucksvoller Gegner, er verliebt sich auch noch in Bea, die örtliche Malerin und Ersatzmutter der Hasen. Jetzt schreckt Peter vor nichts mehr zurück, um McGregor loszuwerden. Die beiden wettstreiten nun nicht mehr nur um den Garten, sondern auch um Beas Zuneigung. Ihr Konkurrenzkampf führt sie vom idyllischen Lake District über die belebte Londoner U-Bahn bis in die mit Spielzeug überfüllten Gänge von Harrods und wieder zurück. Am Ende muss Peter einsehen, dass Karotten und Ehre niemals so viel wert sind wie Liebe und Familie.

peter-rabbit-movie-photos-and-trailer-0

© Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH

Kritik

Auch wenn ich mir üblicherweise keine Kinderfilme alleine anschaue, geschweige denn im Kino, hatte ich Lust `Peter Hase` genau da auf der grossen Leinwandzu schauen. Und ja, ich war alleine da, abgesehen von ein paar Müttern und Grossmüttern mit einem Haufen Kindern. Aber das war gut so. Denn die lachten so viel, dass ich vergas, dass ich einige Witze als `Erwachsene` vielleicht gar nicht mehr so lustig finden sollte, und so lachte ich doch immer wieder herzhaft mit den Kindern mit. Oder musste loskichern als

peter-rabbit-1600x1181_1a42828b34

© Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH

die ganze Kinderschar laut „Bäääääh!!!!“ rief bei der Szene, in der Bea und der junge McGregor sich küssen. Die Story war zwar vorhersehbar und einfach gehalten, aber die Machart und der Witz machten viel aus. Nur schon die singenden und immer wieder von den Hasen oder einem der anderen Wildtieren versehentlich umgeworfenen Spatzen waren witzig. Als die dann noch zu rappen begannen etwa in der Mitte des Filmes konnte ich wirklich nicht anders als laut los zu lachen. Rose Byrne ist einfach immer wieder toll. Natürlich hatte sie hier nicht ganz so viel zu tun, aber trotzdem… Ich mag sie halt. XD Und damit kommen wir jetzt auch zu Domhnall Gleeson: wie kann jemand eigentlich jemand so toll sein? Ja, ich merke, wie ich immer mehr zu einem Domhnall Gleeson – Fangirl werde und ihn anschmachte… Und das mit meinen 24, ich dachte, ich sei aus dem Alter raus. XD Ich kann leider wirklich nicht mehr dazu sagen, als, dass der Mann einfach gut ist. Bis jetzt habe ich, glaube ich noch nichts gesehen, wo er schlecht war. (und wehe, ihr kommt jetzt mit irgendwelchen Filmen aus dem Untergrund hervor, in denen er nicht so gut war! XD) Ich hoffe wirklich, dass er seinen Erfolg noch weiter ausbauen und auch weiterhin sein Können in ganz verschiedenen Sparten zeigen kann.

Fazit

Ich habe einen guten Kinderfilm erwartet und einen guten Kinderfilm gekriegt. Natürlich gibt es trotzdem gewisse Dinge, die für Erwachsene (auch wenn man vielleicht im Innern doch zum Teil noch ein Kind ist) leicht cringy sind, oder nicht ganz aufgehen. Jedoch ist der Film alles in allem mit sehr viel Liebe gemacht und das merkt man.

images

© Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH

Infos zum Film

Originaltitel: Peter Rabbit

Peter_Rabbit_filmstrip

© Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH

Erscheinungsjahr: 2018
Produktionsland: USA/ UK/ Australien
Genre: Fantasy, Familienfilm, Komödie, Animation, Abenteuer
FSK: 6
Laufzeit: 95 Minuten
Regie: Will Gluck
Drehbuch: Will Gluck, Rob Lieber
Darsteller: James Corden, Rose Byrne, Daisy Ridley, Domhnall Gleeson, Margot Robbie, Sia, u.a.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gesehen: Peter Hase

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s