Gesehen: Mord im Orientexpress

© 20th Century Fox

Inhalt
Was als luxuriöse Zugfahrt durch Europa beginnt, entwickelt sich schnell zu einer der stilvollsten, spannendsten und aufregendsten Mysterien, die je erzählt wurden. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Agathe Christie und erzählt die Geschichte von dreizehn Fremden in einem Zug, von denen jeder ein Verdächtigter ist. Ein Mann muss gegen die Zeit ankämpfen, das Rätsel zu lösen, bevor der Mörder noch einmal zuschlägt

Kritik
Es gibt Filme, da stimmt so vieles. `Mord im Orientexpress` ist einer dieser Filme. Einen guten Cast, schöne Bilder, einen guten Soundtrack und das grundlegendste: eine gute Story. Natürlich hat man mit dem

© 20th Century Fox

Buch von Agathe Christie eine gute Vorlage. Aber eine gute Buchvorlage heisst ja meist noch nicht, dass der Film dann effektiv auch gut rauskommt. Schön wäre das natürlich schon, aber oft geht so viel Charme von den Geschichten aus den Büchern verloren. Jedenfalls wurde es hier gut umgesetzt. Vermutlich hat mein Lieblingskinosaal noch etwas dazu beigetragen, dass ich den Film so gut fand. Denn der Saal passte zum Stil der 1930er/1940er- Jahre, in dem der Film spielte. Es handelt sich dabei nämlich um ein altes Theater, das in ein Kinosaal umfunktioniert wurde. Die Balkone, die Lichter und die Verzierungen sind zwar renoviert worden, aber im Stil von damals und es ist wirklich sehr schön.

© 20th Century Fox

Meine Favoriten, was die schauspielerische Leistung angeht, waren vermutlich Kenneth Branagh und Michelle Pfeiffer. Nicht, dass die anderen schlecht waren. Aber für mich stachen die zwei aus der Gruppe am meisten heraus. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Kenneth Branagh neben der Rolle des Dedektiven Poirot noch die Regie führte und Produzent war: Hut ab. Und er hatte ja nicht einfach `nur` eine kleine Rolle inne. Sondern DIE Hauptfigur.
Was ich auch sehr toll fand, war, dass es ein Film war, der eine gute Mischung aus Komik, Crime und Gefühlen aufzeigte und nicht nur auf etwas fixierte. Es ist wirklich so, dass nur auf etwas (wie zum Beispiel Komik) gesetzt wurde und der Rest nur ansatzweise auftaucht. Sondern es wurde vermischt. Und das passierte dann auch nicht so aufdringlich, wie es in manchen anderen Filmen vorkommt.

Fazit

© 20th Century Fox

`Mord im Orientexpress` ist ein sehenswerter Film, der einen zum Schmunzeln, zum Lachen und vielleicht sogar zum Weinen bringt.

Infos zum Film
Originaltitel: Murder on the Orient Express
Erscheinungsjahr: 2017
Produktionsland: USA
Genre: Crime, Drama, Mystery
FSK: 12
Laufzeit: 114 Minuten
Regie: Kenneth Branagh
Drehbuch: Michael Green
Darsteller: Johnny Depp, Kenneth Branagh, Daisy Ridley, Penélope Cruz, Michelle Pfeiffer, Judi Dench, Josh Gad, Lucy Boynton, Willem Dafoe, Tom Bateman, Olivia Colman, Miranda Raison, u.a.

Trailer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s