Heimkino: A Cure for Wellness

©
20th Century Fox Film Corporation

Inhalt
Ein junger, ehrgeiziger Manager wird beauftragt, den Vorstandsvorsitzenden der Firma von einem idyllischen aber mysteriösen ‚Wellness-Center‘ zurückzuholen, das sich an einem abgelegenen Ort in den Schweizer Alpen befindet. Schon bald vermutet er, dass die wundersamen Anwendungen des Spas nicht das sind, was sie zu sein scheinen.
Als er beginnt, die erschreckenden Geheimnisse aufzudecken, wird sein Verstand auf eine harte Probe gestellt: bei ihm wird die gleiche seltsame Krankheit diagnostiziert, die alle anderen nach Heilung verlangenden Gäste dort festhält.

Kritik

20th Century Fox Film Corporation

`A Cure for Wellness` ist ein weiteres Beispiel dafür, was die Filmmusik und eine gute Bildkomposition ausmachen können. Wenn dann noch die Story stimmt und die Schauspieler auch, dann kann fast nichts falsch gehen. Der Film erinnerte mich vom Stil und der Atmosphäre immer wieder an die Verfilmung von `Shutter Island`. Beide Filme geben dem Zuschauer ein sehr beklemmendes Gefühl mit, das einem so schnell nicht loslässt.  Oft weiss man nicht so genau was Realität und was nicht `echt` ist.

20th Century Fox Film Corporation

Und während die Dane Dehaane`s Figur immer mehr in den Strudel an Ungerechtigkeit und Lügen hineingezogen wird, weiss man nie, wer sich nun genau auf der Seite der Klinik befindet und wer nicht.
Ein Punkt, der mir besonders positiv aufgefallen ist, ist der folgende: Die Menschen in dem `schweizer` Dorf und in der Klinik, reden gut Deutsch, wenn sie es denn tun. Denn in den meisten Filmen sprechen in der Originalfassung die meisten irgendein Kauderwelsch-Deutsch, das sehr sehr schwer zu verstehen ist, wenn man selbst Deutsch versteht/ spricht. Hier ist dies jedoch nicht der Fall. Sehr wahrscheinlich hängt dies damit zusammen, dass der Film in Deutschland gedreht wurde, und somit von lokalen deutschsprachige Statisten gebraucht wurde. Meiner Meinung nach, macht das den Film nur noch besser.

20th Century Fox Film Corporation

Fazit
Sehr gut gemachter Film, bei dem alles stimmt. Sehr unterhaltsam, wenn auch nicht immer angenehm. Denn wer mag schon die Vorstellung, von unzähligen Aalen umgeben zu sein.

Infos zum Film
Originaltitel: A Cure for Wellness
Erscheinungsjahr: 2016
Produktionsland: USA

20th Century Fox Film Corporation

Genre: Drama, Horror, Mystery, Thriller
FSK: 16
Laufzeit: 146 Minuten
Regie:  Gore Verbinski
Drehbuch:  Justin Haythe
Darsteller:   Dane Dehaan, Jason Isaacs, Mia Goth, u.a.

Trailer

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Heimkino: A Cure for Wellness

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s